Neuentreffen „Zwangsräumung verhindern“

17.10. // 19 Uhr // New Yorck im Bethanien (Mariannenplatz 2/Kreuzberg)

Das Bündnis „Zwangsräumung verhindern“ konnte in letzter Zeit über 20 Zwangsräumungen abwenden, hat Blockaden organisiert und ist in engem Kontakt mit vielen von einer Räumung betroffenen Menschen. Wir könnten unsere Arbeit noch erfolgreicher umsetzen, wenn wir mehr Leute im Bündnis wären, deswegen machen wir ein „Neuentreffen“. Wenn du bei uns mitmachen willst, solltest du etwas Kapazitäten in der Woche frei haben und keine Angst vor langen Plenas.

Unsere Praxis ist eine Mischung aus unmittelbarer Solidarität mit den Betroffenen und politischen Aktionen wie Demonstrationen, Kundgebungen, Go-Ins und Blockaden. Das Treffen dient zur Erleichterung des Einstiegs in unsere Arbeit, zur Weitergabe unserer Erfahrungen und für euch ist es die Möglichkeit zu überlegen, ob ihr im Bündnis aktiv mitarbeiten wollt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.